15.06.2024
10:00 – 14:00 Uhr

Westfälische Drahtindustrie GmbH

Westfälische Drahtindustrie GmbH
Werk Rothenburg
Friedensstraße 21
D-06193 Wettin-Löbejün

Ansprechpartner
Martin Müller (ab 01.06.2024)
personal.rothenburg@wdi.de
034961/ 41 250

Vorstellung des Unternehmens

Das Stammwerk der WDI wurde im Jahre 1856 am heutigen Sitz in Hamm gegründet. Im Verlauf der über 160-jährigen Firmengeschichte wird das Familienunternehmen seit 2009 von der geschäftsführenden Gesellschafterin Katja Pampus geleitet. An 15 Standorten und mit ca. 1.300 Mitarbeitern produziert die WDI Qualitätsdrähte in den Haupt-Geschäftsbereichen: Kaltstauch-, Eisen- und Stahldrähte, Blankstahl, Baustahl, Hochleistungsseile. Weitere Geschäftsbereiche sind: Freileitungsseile für die Energiewirtschaft, Spannstahl, Schweisstechnik und Zaungeflechte. Unsere Produkte finden in ca. 150.000 Anwendungs- und Verwendungszwecken weltweit ihren Absatz. Die bedeutendsten Absatzmärkte für WDI Drahtprodukte sind Maschinenbau, Bauindustrie, Automotive, Freileitungsseile für die Energiewirtschaft, Möbel- und Werkzeugindustrie, Forstwirtschaft, Schiffsbau u.v.m. Heute ist die Westfälische Drahtindustrie GmbH der größte konzernfreie Drahtproduzent Europas.

Die Westfälische Drahtindustrie GmbH mit dem Firmensitz in Hamm ist der größte konzernfreie Drahtproduzent Europas. An 15 Standorten in Europa werden Draht- und Fertigerzeugnisse in folgenden Geschäftsfeldern hergestellt:
Qualitätsdraht | Blankstahl | Baustahl | Hochleistungsseile | Spannstahl | Schweisstechnik | Freileitungsseile | Zaungeflechte

Am Standort Rothenburg sind ca. 400 Mitarbeiter beschäftigt.

Berufsausbildung:

Kaufmännische Ausbildung

Technische Ausbildung

  • Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)
  • Industriemechaniker (m/w/d)
  • Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)
  • Werkstoffprüfer (m/w/d)
  • Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)

Praktika sind jederzeit möglich!